Investitionen in das Gesundheitswesen

Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik Deutschland befindet sich in einer Phase gravierender Umbrüche. Insbesondere im Bereich der stationären Versorgung werden grundlegende, strukturverändernde Reformansätze in einem breiten Spektrum diskutiert. Gerade die Qualität der stationären Versorgung der Bevölkerung hat sich in den zurückliegenden Jahren spürbar verändert. Mit Engagement und Kompetenz haben die unmittelbar Beteiligten bei der Struktur- und Bettenplanung sowie den damit verbundenen Investitionsentscheidungen eine Krankenhauslandschaft für die Zukunft geprägt. Nun wird es darauf ankommen, die stationäre Versorgung noch stärker mit den ambulanten und teilstationären Angeboten zu kombinieren und so den Grundsatz “ambulant vor stationär” anzuwenden.
Unsere Publikationen blicken “hinter die Kulissen” dieser Vorgänge und befassen sich insbesondere mit den Investitionen in unser Krankenhauswesen. Vor allem bauliche Investitionen und technische Anschaffungen sowie deren Auswirkungen werden anschaulich dargestellt.